Startseite > Umweltbelastungen > Boden und Grundwasser > Militärische Altlasten

Militärische Altlasten

Militärische und Rüstungsaltlasten
Die Begriffe „Militärische Altlasten“ und „Rüstungsaltlasten“ sind in Deutschland rechtlich nicht definiert. Sie lassen sich jedoch grundsätzlich den Altlasten zuordnen und umfassen somit sowohl Altstandorte als auch Altablagerungen.
Zusammenstellung von Dokumenten des Umweltbundesamtes - 2013

Deutschlands Küstengewässer sind mit Bomben verseucht
Etwa 1,6 Millionen Tonnen Munition und chemische Waffen aus dem Zweiten Weltkrieg liegen immer noch auf dem Grund von Nord- und Ostsee. Ganze Schiffsladungen mit Munition aus Beständen der Wehrmacht haben deutsche Seeleute auf Befehl der Alliierten nach der Kapitulation Deutschlands ins Meer gekippt. Das riesige Arsenal versenkter Bomben, Granaten, Minen und Torpedos erweist sich nun als tickende Zeitbombe.
von Barbara Jud - Infosperber - 10.06.2019

siehe dazu auch unter: Globale Themen -> Toxische Kriegsrückstände

Seitenanfang