2020-08-06_DLF_Spangdahlem


Audio-Beitag aus DLF-Magazin (6.8.2020)

Der Beitrag beruht auf Gesprächen mit Joachim Streit, der sich zunächst als Bürgermeister und seit 2009 als Landrat des Eifelkreises Bitburg-Prüm mit der Konversion von Militärflächen befasst und Günter Schneider aus Spangdahlem, heute Rentner und Nebenerwerbsbauer.
Landrat Streit verweist auf eine seiner Ansicht nach erfolgreiche Konversion, die auch auf die Umstände in den 90er Jahren zurück zu führen sind, während sich heute die völlige Schliessung der Air Base Spangdahlem als schwierig für die Region erweisen würde.
Günter Schneider verweist auf die Verlärmung durch die Kampfjets sowie die Verseuchung durch PFC-Löschschäume. Früher hat er direkt vor Ort beobachtet, wie jeden zweiten Tag solche Übungen im Freigelände erfolgten. Wirtschaftlich ist seiner Ansicht nach die US-Präsenz immer weniger von Bedeutung, da z.B. auch in der US-Zeitung Stars & Stripes darauf verwiesen würde, dass man alle Einkäufe innerhalb der Air Base selbst erledigen könne, d.h. nach dem Motto "Kauft nicht bei den Deutschen".
Der Beitrag verweist auch auf die bereits erfolgte Verseuchung des Grundwassers durch PFC in der Region und die Verpflichtung des Bundes zur Sanierung (KP).

Seitenanfang